Keine Antwort wäre vollständig, um zu begründen, warum ich male. Vielleicht liegt es in der Vielfalt der Kunst und darin, dass sie sich ncht auf Technik und Ausrüstung reduzieren läßt.

 

Bilder sprechen für sich und bedürfen nicht immer einer Erkärung. Der Ausspruch von Franz Kafka „Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns“ gilt meiner Meinung nach für alle Bereiche in der Kunst. 

 

Seit mehr als 20 Jahren experimentiere ich mit Farben und Formen und entdecke immer neue, überraschende Komponenten.

Besonders die Wunder der Natur faszinieren mich immer aufs Neue. Sie inspirieren und motivieren mich immer weiterzugehen....

 

 

Gabriele Malberg:

Geboren in Lüdenscheid, 

Lebt und arbeitet in München


•  Gemeinschaftsausstellungen Atelier x-mal in

    Lüdenscheid 


•  Eigene Ausstellungen in München, 

    Vaterstetten 


•  Autorin Acrylmalbücher Let‘s Acryl und 

    Kleine Bilder in Acryl - Frech Verlag


•  2. Preis Malwettbewerb Vaterstetten/VHS


•  Ausstellung im Sardenhaus - München

    vom 11. bis 17. Oktober 2021


•  Geplante Ausstellung In Unterföhring im 

    Juni 2021